Herzlich willkommen bei der Lebenshilfe Landesverband Hamburg.

Neuer Standort:
Lebenshilfe Hamburg jetzt in der Neuen Flora!

Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V., Stresemannstraße 163, 22769 Hamburg

Die neue Adresse:

Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V.
Stresemannstraße 163
22769 Hamburg

Unsere Telefonnummern sind gleich geblieben.

Den Landesverband erreichen Sie wie immer unter: (040) 689 433-11

Eingang zur Lebenshilfe:

Sehen Sie die große Treppe zum Musical?
Der Eingang zur Lebenshilfe ist links neben der großen Treppe.

Foto: Eingang zur Lebenshilfe

Fahrstuhl in den 2. Stock:
Wenn Sie im Eingangsbereich sind,
nehmen Sie den Fahrstuhl in den 2. Stock.
Auf der linken Seite finden Sie unsere Geschäftsstelle.

Neue Nachbarn in der Neuen Flora:

In diesem Stockwerk finden Sie auch:

  • Das Jobcenter für Menschen mit Behinderung
  • Die Gut Gefragt gGmbH:

Hier arbeiten unter anderem Menschen mit Behinderung, die im Rahmen der Qualitätssicherung Wohnangebote der Behindertenhilfe besuchen und evaluieren.

 

 

Aktuelles:

Neuer Standort: Lebenshilfe jetzt in der Neuen Flora!

Neuer Standort: Lebenshilfe jetzt in der Neuen Flora!

Ab sofort finden Sie die Lebenshilfe am neuen Standort: Neue Flora.

Die neue Adresse:
Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V.
Stresemannstraße 163
22769 Hamburg

Jetzt anmelden: Einstieg in Leichte Sprache

Jetzt anmelden: Einstieg in Leichte Sprache

Sie wollen lernen wie man Texte in Leichter Sprache schreibt?
Dann sind Sie hier richtig:
Unser 2-tägige Kurs für Einsteiger.

1. Grundlagentag:
Mittwoch, 22.03.2017, 9:00 bis 17:00 Uhr

2. Aufbautag:
Montag, 24.04.2017, 9:00 bis 17:00 Uhr

Leichte Sprache: Infos zur Müll-Trennung in Hamburg

Leichte Sprache: Infos zur Müll-Trennung in Hamburg

Es gibt ein Heft von der Stadt Hamburg.
Das Heft heißt: Müll trennen lohnt sich.

Im Heft können Sie lesen,
wie Sie den Müll trennen.
Und was Sie beachten müssen.

Wenn Sie auf das Bild klicken,
können Sie das Heft im Internet lesen.
--------------------------------------------

Leichte Sprache: Infos zum Schwerbehinderten-Ausweis

Leichte Sprache: Infos zum Schwerbehinderten-Ausweis

Das Heft ist von der Stadt Hamburg.

Das steht im Heft:
- Wer kann einen Schwerbehinderten-Ausweis haben?
- So sehen Schwerbehinderten-Ausweise aus.
- Was bedeuten die Merk-Zeichen.
- So bekommen Sie einen Schwerbehinderten-Ausweis.
- Wo ist das Versorgungsamt?

Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie das Heft im Internet lesen.
--------------------------------------------

Werner-Otto-Preis 2017

Werner-Otto-Preis 2017

Die Alexander Otto Sportstiftung vergibt jedes Jahr einen Preis an beispielhafte Projekte im Behindertensport. In diesem Jahr waren die HOCKIES dabei!

Das Hamburger Lebenshilfe-Werk hat freie Appartements zu vermieten.

Das Hamburger Lebenshilfe-Werk hat freie Appartements zu vermieten.

Mitten im Leben: Wohnen in einem Appartementhaus mit Studenten und Auszubildenden in Hamburg, Nähe Berliner Tor.

Newsletter Dezember 2016

Newsletter Dezember 2016

Der neue Newsletter ist online:
Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich der Newsletter als PDF-Datei.

Wir sagen Danke für Unterstützung in 2016!

Wir sagen Danke für Unterstützung in 2016!

Wir freuen uns über alle Menschen, Unternehmen und Organisationen,
die unsere Arbeit unterstützen!

Hier finden Sie unseren Dank zum Jahresausklang 2016 an alle Förderer, Unterstützer und Freunde.

Infos zum Bundesteilhabegesetz

Infos zum Bundesteilhabegesetz

Bundesteilhabegesetz und Co. – Was verändert sich und wann tritt was in Kraft?
Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

BetreuerInnen gesucht: Schulbegleitung

BetreuerInnen gesucht: Schulbegleitung

BetreuerIn in der Schulbegleitung: Aktuell haben wir ab Januar 2017 mehrere Stellen für qualifizierte Kräfte und Betreuer mit Erfahrung zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

BetreuerInnen gesucht: Im Pädagogischen Betreuungsdienst

BetreuerInnen gesucht: Im Pädagogischen Betreuungsdienst

Wir haben zeitnah eine Stelle im Pädagogischen Betreuungsdienst zu besetzen und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

In Leichter Spracher: Infoheft zum Behinderten-Ausweis.

In Leichter Spracher: Infoheft zum Behinderten-Ausweis.

Neues Heft in Leichter Sprache von der Stadt Hamburg:
Infos zum Schwerbehinderten-Ausweis und zu den Merk-Zeichen.
Sie können das Heft im Internet lesen.

„Hamburger Weg“ Weihnachtstag

„Hamburger Weg“ Weihnachtstag

HSV-Fans erfüllen Weihnachtswünsche von Kindern: Die Lebenshilfe Hamburg hat Geschenke für sieben Kinder erhalten. Wir sagen danke an den Hamburger Weg!

Programmheft Erwachsenenbildung 2017

Programmheft Erwachsenenbildung 2017

Jetzt abholen: Programmheft Erwachsenenbildung vom Bildungsnetz Hamburg - Kurse für Menschen mit Behinderung in Hamburg.

Das Programmheft erhalten ab sofort Sie in unserer Geschäftsstelle.

Lebenshilfe Hamburg wählt Vorstand:     Dr. Matthias Bartke neuer Vorsitzender

Lebenshilfe Hamburg wählt Vorstand: Dr. Matthias Bartke neuer Vorsitzender

Am 8. November hat die Mitgliederversammlung des Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilung zum neuen Vorstand.

So schön ist Hamburg: Der HSV

So schön ist Hamburg: Der HSV

Hier finden Sie Infos in Leichter Sprache
zum HSV.

Zum Beispiel:
- Das können Sie beim HSV sehen.
- Das können Sie beim HSV machen.
- So finden Sie den HSV.
- Das sind die Öffnungs-Zeiten.

Bundesteilhabegesetz und Drittes Pflegestärkungsgesetz verabschiedet

Bundesteilhabegesetz und Drittes Pflegestärkungsgesetz verabschiedet

Am 1. Dezember hat der Bundestag das Bundesteilhabegesetz und das Dritte Pflegestärkungsgesetz verabschiedet.
Hier können Sie die Presse-Mitteilung der Bundesvereinigung Lebenshilfe lesen "Lebenshilfe: Mehr Teilhabe erreicht!"

Schutzkonzept für Geflüchtete mit Behinderung

Schutzkonzept für Geflüchtete mit Behinderung

Die Lebenshilfe Landesverband Hamburg veröffentlicht ihr Schutzkonzept für Geflüchtete mit Behinderung. Das Schutzkonzept muss in allen Bereichen der Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten mit Behinderung in der jeweiligen Einrichtung berücksichtigt werden.

Neues Heft: Selbermachen leicht gemacht.

Neues Heft: Selbermachen leicht gemacht.

Das Heft ist in Leichter Sprache.
Das Heft ist von: toom Baumarkt und der Lebenshilfe.

Sie können das Heft im Internet lesen.
Wenn Sie auf das Bild klicken,
kommen Sie auf die Seite von der Lebenshilfe.

Lese-Tipp: Umstellung der Leistungen der Pflegeversicherung

Lese-Tipp: Umstellung der Leistungen der Pflegeversicherung

Von der Bundesvereinigung Lebenshilfe:
Praxishilfe zur Umstellung der Leistungen der Pflegeversicherung zum 1. Januar 2017.
Die Praxishilfe soll anhand konkreter Fragen einen kurzen Überblick geben.
Sie können das Heft kostenlos im Internet lesen, der Link führt Sie direkt zu der Seite.

Lese-Tipp: Arbeitshilfe zur Verbesserung der Krankenhausversorgung von Menschen mit Behinderung.

Lese-Tipp: Arbeitshilfe zur Verbesserung der Krankenhausversorgung von Menschen mit Behinderung.

Bessere Krankenhausversorgung von Menschen mit Behinderung:
Der AK Gesundheitspolitik der Fachverbände für Menschen mit Behinderung hat eine „Liste von Gesichtspunkten für Abstimmung und Absprachen zur Verbesserung der Kooperation zwischen Diensten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung einerseits und Krankenhäusern andererseits“ erarbeitet.

Auflaufkinder gesucht: Mit dem HSV ins Stadion!

Auflaufkinder gesucht: Mit dem HSV ins Stadion!

Die Lebenshilfe Hamburg und HSV suchen Auflaufkinder für die Heimspiele des HSV.

Projekt: ZuFlucht Lebenshilfe

Projekt: ZuFlucht Lebenshilfe

Neues Projekt von der Lebenshilfe für Geflüchtete mit Behinderung in Hamburg und für die Unterstützer und Unterstützerinnen im Ehrenamt.

Projekt: Tourismus für Alle in Hamburg

Projekt: Tourismus für Alle in Hamburg

Reisen in Hamburg soll für Gäste mit Behinderungen einfacher werden. Die Lebenshilfe hat dafür ein neues Projekt gestartet. Im Projekt sind auch Texte über schöne Hamburger Orte entstanden. Lesen Sie hier in Leichter Sprache: So schön ist Hamburg.

Freie Plätze im Kurs Lesen und Schreiben.

Freie Plätze im Kurs Lesen und Schreiben.

Der Kurs ist für erwachsene Menschen mit Behinderung: Im Kurs können Sie zusammen üben und nette Menschen treffen. Wenn Sie einen Probe-Termin mitmachen wollen, rufen Sie uns einfach an.

Rechtsberatung für Menschen mit Behinderung

Rechtsberatung für Menschen mit Behinderung

Kostenlose Rechtsberatung zum Thema Leistungsrecht.

Tipp: Das GeschwisterNetz

Tipp: Das GeschwisterNetz

Das GeschwisterNetz ist ein neues Austausch-Portal für Geschwister von Menschen mit Behinderung. Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie auf die Internetseite. Oder mit der Adresse: geschwisternetz.de

Spenden

Spenden

Ob klein oder groß: Ihre Spende zählt!

Mitglied werden

Mitglied werden

Unterstützen Sie unsere Arbeit: Werden Sie Mitglied.

Archiv

Hier finden Sie ältere Tipps und Nachrichten.