Büro für Leichte Sprache Hamburg

Das Büro für Leichte Sprache hat eine neue Internet-Seite.

Klicken Sie auf das Bild,

dann kommen Sie zu der Seite: ls.lhhh.de

Screenshot neue Internetseite

 

___________________________________________________________

Leichte Sprache

Dafür arbeitet das Büro:

Es soll mehr Texte in Leichter Sprache geben.

Leichte Sprache ist wichtig
für Menschen mit geistiger Behinderung:

• Damit jeder einen Text gut lesen kann.

• Damit jeder gut versteht,
was im Text steht.

• Damit jeder gute Infos hat.

Zeitung

Die meisten Texte sind in Schwerer Sprache.

Zum Beispiel:

• Artikel in der Zeitung.

• Oder Briefe von der Behörde.

Nicht verstehen

Schwere Sprache ist ein Hindernis
für Menschen mit geistiger Behinderung.

Sie brauchen dann oft Hilfe für den Text.

Zum Beispiel:

Der Betreuer erklärt: Das steht im Text.

Vestehen

Leichte Sprache macht Texte einfach:

Das Büro schreibt einen Text in Leichter Sprache.

Und Menschen mit Behinderung prüfen den Text.

Zum Beispiel:

  • Ob der Text wirklich leicht ist.
  • Oder ob schwere Worte im Text sind.

Dann muss das Büro den Text besser schreiben:

Damit jeder den Text lesen kann.

Seitenbeispiel Leichte Sprache

Für Leichte Sprache gibt es viele Regeln.

Zum Beispiel:

• Einfache Wörter

• Kurze Sätze

• Große Schrift

Dieser Text ist in Leichter Sprache.

Büro

Was macht das Büro für Leichte Sprache?

Das Büro schreibt Texte in Leichter Sprache.

Und das Büro macht Übersetzung.

Das bedeutet:

Ein Text ist in Schwerer Sprache.

Das Büro schreibt den Text neu:

In Leichter Sprache.

Für die Übersetzung bekommt das Büro Geld.

Fortbildung

Das Büro macht Fortbildungen:

Damit mehr Menschen Leichte Sprache nutzen.

S. Zornow

Wer macht das Büro?

Susanne Zornow leitet das Büro.

Und sie schreibt Texte in Leichter Sprache.

Bild: Fragen

Haben Sie Fragen zum Büro?

Oder zu Leichter Sprache?

Dann können Sie bei Susanne Zornow anrufen.

Wir freuen uns auf Sie.

Bild: Telefon 040 - 689 433 12
Bild: Email s.zornow @ lebenshilfe-hamburg.de
Logo: Gefördert durch die Aktion Mensch Die Aktion Mensch

unterstützt das Büro mit Geld.

Das nennt man: Förderung.

 

___________________________________________________________

 
 

 

Unser Angebot im Überblick (Alltags-Sprache)

Unser Angebot im Überblick (Alltags-Sprache)

Büro für Leichte Sprache Hamburg:

- Übersetzung

- Beratung

- Schulung

25.-26. September: Fortbildung - Einstieg in Leichte Sprache

25.-26. September: Fortbildung - Einstieg in Leichte Sprache

Sie wollen lernen wie man Texte in Leichter Sprache schreibt?
Dann sind Sie hier richtig: Unser 2-tägige Kurs für Einsteiger.


Mehr Texte in Leichter Sprache

Mehr Texte in Leichter Sprache

Hier finden Sie mehr Texte in Leichter Sprache. Zum Beispiel:

- Abstimmung über die Olympischen Spiele

- Flüchtlinge mit Behinderung in Hamburg

- Schöne Orte in Hamburg:
Von Michel bis HSV

- Infos zur Müll-Trennung in Hamburg

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.