Rückblick: Unsere Reise nach Berlin.

Am 15. Februar hat eine Reisegruppe von der Lebenshilfe Dr. Matthias Bartke im Bundestag besucht. Björn Rowold war dabei und hier ist sein Reise-Rückblick.

Unsere Reise nach Berlin.

Auf Einladung unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Matthias Bartke fuhren wir am Mittwoch, 15. Februar 2017 nach Berlin zur Besichtigung des Deutschen Bundestages.

Frühes Treffen und die Bahnfahrt

Bereits das frühe Aufstehen stellte für so manch Einen eine echte Herausforderung dar. Dennoch waren alle pünktlich um 6 Uhr morgens am Reisezentrum der Deutschen Bahn im Hamburger Hauptbahnhof.

Am Gleis 8 angekommen, mussten wir feststellen, dass die Bahn eine Änderung in der Wagenreihenfolge vorgenommen hatte und dass der gesamte Zug nur halb so lang war wie vorgesehen. Wir ließen uns dadurch aber nicht den Tag verderben, denn schließlich freuten sich alle auf die Besichtigung und das anschließende Gespräch mit Herrn Dr. Bartke, der gleichzeitig Bundestagsabgeordneter ist. Mit Hilfe einer freundlichen Zugbegleiterin hat jeder von uns einen Sitzplatz bekommen.

Spaziergang und bekannte Gebäude

Nach knapp 2 Stunden kamen wir in Berlin am dortigen Hauptbahnhof an. Laut Wettervorhersage sollte in Berlin bestes Wetter bei Sonnenschein und 8 Grad herrschen. Gefühlt hatten wir eine Lufttemperatur wie -5 Grad, aber tatsächlich vollen Sonnenschein.
Da wir bis zu unserer Besichtigung noch reichlich Zeit hatten, machten wir uns zu Fuß auf den Weg am Kanzleramt und Reichstagsgebäude vorbei zum Brandenburger Tor. Für Viele von uns ein ganz besonderes Erlebnis, welches bestimmt nicht so schnell vergessen wird, denn die meisten kannten die Gebäude nur aus Fernsehen oder von Bildern und Erzählungen.

Führung im Bundestag

Für unsere Besichtigung im Bundestag wurden wir jeder einzeln an einer Sicherheitskontrolle überprüft. Nach der Kontrolle konnte die Besichtigung mit einen Guide beginnen. Wir wurden unter Anderem durch historische Teile des Reichstagsgebäudes geführt und konnten dann den Plenarsaal des Deutschen Bundestages besichtigen. Auftretende Fragen wurden zwischendurch durch den Guide beantwortet.
Unsere Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel haben wir leider nicht angetroffen, aber uns wurde gezeigt, wo sie im Plenarsaal ihren Sitzplatz hat. Dabei wurden uns auch die Sitzordnungen der einzelnen Fraktionsmitglieder näher gebracht. Weiterhin wurde uns die Kuppel vom Reichstag schmackhaft gemacht, sodass einige von uns den Aufstieg zur Kuppel gewagt haben. Oben wurden wir mit einem schönen Ausblick über Berlin bei strahlendem Sonnenschein belohnt.
Auf dem Weg zu unserem Mittagessen im Paul-Löbe-Haus haben einige von uns das Glück gehabt, den designierten Bundespräsidenten Herrn Dr. Steinmeier zu sehen.

Unser Treffen mit Dr. Bartke

Nach dem guten Mittagessen trafen wir uns mit Herrn Dr. Bartke, der uns auf recht amüsante Weise erzählte, wie er in Hamburg Altona zum Bundestagsabgeordneten gewählt wurde. Auch durften wir erfahren, wie eine Arbeitswoche als Bundestagsabgeordneter abläuft. Anschließend konnten wir reichlich Fragen stellen, die Herr Dr. Bartke beantwortete. Zum Abschluss gab es einen gemeinsamen Fototermin. Dann haben wir zusammen das Gebäude verlassen und sind zu Fuß zum Bus gegangen, um zum Alexanderplatz zu fahren. Dort legten wir eine Kaffeepause mit Kuchen und Eis ein.

Bevor es dann zurück zum Hauptbahnhof ging, haben einige von uns noch als Souvenir Weingummi-Ampelmännchen gekauft.
Am Hauptbahnhof angekommen, kam auch schon bald unser ICE, und die Rückreise nach Hamburg konnte beginnen.
Insgesamt haben wir einen sehr schönen Tag verbracht.

Wir sagen Danke!

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Herrn Dr. Barkte für die  Einladung: Wir hatten einen tollen Tag und haben viele interessante Dinge gesehen und erfahren.

Tipp für alle Berlin-Besucher: Audio-Guide in Leichter Sprache.

In der Kuppel vom Reichstag gibt es einen Audio-Guide in Leichter Sprache. Einige von uns haben ihn ausprobiert und fanden ihn sehr gut. Sie können die Aussicht auf Berlin genießen und über den Kopfhörer bekommen Sie Infos dazu, was Sie gerade sehen. Der Audio-Guide ist kostenlos.